Gastkarten
          Home

 

Kartenausgabestellen
Erlaubnisscheine und nähere Informationen erhalten Sie bei:

- nur gegen Vorlage eines gültigen Fischereischeines

- für Vereinsmitglieder nur bei Vorlage des Mitgliedsausweises mit gültiger Beitragsmarke

  • Angelparadies GmbH, Posener Str. 20, 94315 Straubing 
    Tel. 09421/9740070, Fax 09421/9740072; email: info@angelparadies-straubing.de

  • Angelsport Huber, Im Gewerbepark C 52, 93059 Regensburg
    Tel. 0941/57888
  • Evi`s Angelwelt  Amselstr. 26, 94315 Straubing 
    Tel. 09421/23799, Fax 09421/82417, email: evis-angelwelt@gmx.de
  • Römerhof  Ittlinger Str. 136, 94315 Straubing 
    Tel. 09421/99820 (Samstags von 14 bis 18 geschlossen)
  • Zoo & Co Käser Ittlinger Straße 146, 94315 Straubing
    Tel. 09421/9639843, Fax 09421/974443, email: es@zoo-kaeser.de
       
       




Preise für Gast-Tageskarten
  für unsere u.a. Gewässer
   Preis pro Tageskarte: 15 €

Übersicht Kartenpreise und Gebühren click
Bestimmungen für unsere Gewässer click
Fangmeldung für unsere Gastfischer
click
In der Zeit vom 01. - 31. Mai werden keine Tageserlaubnisscheine
 an Gastfischer ausgegeben!


"Donau" (ca. 13 km) 
  • "Stadtwasser" - stadtnahes Fließgewässer im Bereich unterhalb der Staustufe bis ca. 100m oberhalb der Brücke über die Bundesstraße 20
  • "Staustufe" - Staubereich der Donau von Obermotzing bis Staustufe Straubing - auch mit dem Boot zu befischen!
  • "Öberauer Schleife" - Donauschleife im idyllischen Naturschutzgebiet Breitenfeld-Öberau
Für diese drei Gewässerabschnitte der "Donau" werden Gastkarten ausgegeben!

Donau-Stadtwasser

donau

Karte im pdf-Format pdf "Stadtwasser"   grafik gk
 
Obere Grenze: rechte Donauseite: Kraftwerk Staustufe Straubing
                             linke Donauseite Bootsrutsche und Schleusenauslauf
Untere Grenze auf der rechten Donauseite ist der sog."Karpfenstein"(Donau-km 2317,3). auf der linken Donauseite das Schiffahrtszeichen "Wasserskifahren" (Donau-km 2317,5).


Bestimmungen für dieses Gewässer
Die zu dieser Gewässerstrecke gehörenden Altwässer auf beiden Seiten der Donau dürfen befischt werden.
Im "Hagel" und in der "Fischzucht" darf nicht gefischt werden



Donau-Staustufe

stauwasser       

Karte im pdf-Format pdf "Staustufe"   grafik gk

Obere Grenze auf der rechten Donauseite ist die Bootseinlasstelle bei der Laberbrücke, auf dem linken Donauufer ist das Einlassbauwerk zur Durchflutung der Öberauer Schleife
Untere Grenze ist auf beiden Seiten die Staumauer.
Die Grenzen sind durch Tafeln gekennzeichnet.


Donau-Öberauer Schleife

oeberauerschleife
 
Karte im pdf-Format pdf "Öberauer Schleife"   grafik gk

Bestimmungen für dieses Gewässer

Die Auflagen und Verbote im Naturschutzgebiet sind zu beachten!


Neuregelung für das Naturschutzgebiet

Öberauer Donauschleifepdf
   click

In der Öberauer Schleife ist die Ausübung der Fischerei mit der Handangel ab 2015 neu geregelt!

Hierzu bitte die neue Regelung ab 2015 beachten. Die Schilfbereiche südlich von Öberau (linke und rechte Uferseite) dürfen nur vom 01.08. bis 31.12. und dafür Bereiche der rechten Donauseite nordöstlich von öberau ganzjährig befischt werden. Die Bereiche sind durch Tafeln gekennzeichnet. Bitte hier nicht quer über die Wiesen sondern auf Feldwegen bzw. Uferrändern zum Gewässer gehen.

Siehe Bestimmungen auf den jeweiligen Erlaubnisscheinen.






Attinger See

Kiesweiher (ca. 7 ha), direkt am Flughafen Wallmühle 
Für dieses Gewässer werden Gastkarten ausgegeben!

attinger

Karte im pdf-Format pdf "Attinger See"   grafik gk
 

Wolf-Kößnachweiher Nr.14

Kiesweiher (ca. 17 ha), zwischen Parkstetten und Kössnach 
Für dieses Gewässer werden Gastkarten ausgegeben!

wolffriedenhain

Karte im pdf-Format pdf "Wolf-Kößnachweier Nr. 14"   grafik gk




Übersicht der Vereinsgewässer
Vereinsgewässer im Raum Straubing Karte im pdf-Format pdf   grafik gk



Gastangler / Urlauber

Zur Ausübung der Angelfischerei in Bayern benötigen Gastangler aus anderen Bundesländern neben einer Fischereierlaubniskarte einen gültigen Fischereischein. (AVFiG, §2). Ausländische Urlauber können bei der betreffenden Gemeindeverwaltung, wenn sie die Befugnis zur selbständigen Ausübung des Fischfangs im Herkunftsland glaubhaft machen, einen 3 Monate gültigen Bayerischen Fischereischein zum Preis von derzeit 22,50 EURO erwerben.


bearbeitet: Thomas und Markus Houdek

Stand: 20.07.2019
© www.bfv-sr.de oder www.fischereiverein-straubing.de